Externer Informationssicherheitsbeauftragter

  • Externer Informationssicherheitsbeauftragter zum fairen Preis
  • Staatliche Förderung mit bis zu 50%
  • Unaufgeregte, professionelle, zielorientierte Lösungen

Was macht ein Informationssicherheitsbeauftragter?

Als externer Informationssicherheitsbeauftragter führen wir Ihre Organisation  zur erfolgreichen Zertifizierung. Gemeinsam mit Ihrer IT-Leitung und der Geschäftsführung errichten wir ein Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS). Damit optimieren wir die organisationsinternen Prozesse um technische, organisatorische sowie juristische Maßnahmen der Informations- und IT-Sicherheit und schützen das, was Ihnen am wichtigsten ist.

Was sind die Aufgaben des ISB?

Ihrem externen Informationssicherheitsbeauftragten (ISB) obliegen dabei die technische und organisatorische Kontrolle. Hierzu zählen insbesonderne auch Schulungen der Mitarbeiter, Beratung der Geschäftsführung und die Durchführung interner Audits.

Externer Informationssicherheitsbeauftragter und Datenschutzbeauftragter in einer Person… geht das?

Gelegentlich ist es unerlässlich, dass der externe Informationssicherheitsbeauftragter und esterne DSB durch ein und diesselbe Person bekleidet werden Ein Datenschutzbeauftragter kann und darf nach Art. 38 Abs. 6 Satz 1 DSGVO „andere Aufgaben und Pflichten“ (z.B. als externer Informationssicherheitsbeauftragter) wahrnehmen, doch es muss gleichzeitig sichergestellt sein, dass „derartige Aufgaben und Pflichten nicht zu einem Interessenkonflikt führen,“ so Art. 28 Abs. 6 Satz 2 DSGVO. Der Datenschutzbeauftragte hat eine Kontrollfunktion und darf daher nicht in die Situation kommen, dass er sich selbst kontrollieren muss.

Doch genau dieser Interessenkonflikt entsteht, wenn der externe Informationssicherheitsbeauftragte und Datenschutzbeauftragte in Personalunion auftreten. Daher ist auch bei der Bestellung des externen Informationssicherheitsbeauftragten, wenn dieser zugleich als Datenschutzbeauftragter ist, darauf zu achten, dass die Kontrollfunktionen durch Dritte, sei des durch einen externen Auditor oder intern durch die interne Revision oder den QM-B ausgeführt werden.

Externer Informationssicherheitsbeauftragter Voraussetzungen

Voraussetzung ist, dass der externe Informationssicherheitsbeauftragte wie auch ein interner über alle erforderlichen Fachkenntnisse verfügt und diese zuverlässig anwenden kann. Für die Erfüllung der kommmunikativen Aufgaben ist außerdem eine Sozial-, Führungs- und unternehmerische Kompetenz notwendig.

 

Alle genannten Preise verstehen sich zzgl. gesetzlicher MWSt.

pe

Verlässiche Expertise für Sie!

Volle Kostenkontrolle

Externer ISB Kosten – Unsere einfache Preisstruktur bietet Ihnen Planungssicherheit. Keine versteckten Kosten, nur Ihre monatlichen Beiträge statt überteuerter Stundensätze.

Fachliche Expertise

Wir wissen, was wir tun: denn alle Informationssicherheitsexperten werden selbstverständlich nach zum Erhalt und Nachweis der Fachkunde fortgebildet.

Branchenlösungen maßgeschneidert

Wir arbeiten uns in die Herausforderungen Ihrer Branche ein oder kennen diese schon. Mit unserer Expertise erarbeiten wir Ihnen eine passgenaue und individuelle Lösung.

w

Verständlich

Wir arbeiten unaufgeregt, professionell, zielorientiert. Und Sie verstehen uns jederzeit. Denn wir vermeiden ›Fachchinesisch‹ und bieten Ihnen nur umsetzbare und integrierbare Lösungen an.

Bleiben Sie ›up-to-date‹

Bleiben Sie mit unserem Newsletter stets auf dem Laufenden. Alles rund um die Datenschutz, Informationssicherheit und Business Continuity druckfrisch in Ihr Postfach. Erhalten Sie Quickinfos zu Bedrohungslagen, Viren & Co. so schnell als möglich.

Mitgliedschaften & Engagements