ABC scaled

Datenschutz-ABC: N wie

Netzwerksicherheit

Netzwerksicherheit ist ein kritischer Faktor im Datenschutz und spielt eine entscheidende Rolle bei der Einhaltung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). In diesem Beitrag unseres Datenschutz-ABCs erl├Ąutern wir, was Netzwerksicherheit bedeutet und warum sie im Kontext des Datenschutzes so wichtig ist.

Netzwerksicherheit bezieht sich auf die Ma├čnahmen, die ein Unternehmen ergreift, um sein IT-Netzwerk vor Angriffen, Ausf├Ąllen und unbefugtem Zugriff zu sch├╝tzen. Dazu geh├Âren Firewalls, Intrusion Detection Systems (IDS), Verschl├╝sselung, sichere Authentifizierung und viele andere Technologien.

Die DSGVO verlangt von Unternehmen, dass sie geeignete technische und organisatorische Ma├čnahmen treffen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gew├Ąhrleisten. Eine starke Netzwerksicherheit ist ein unverzichtbarer Bestandteil dieser Anforderung.

Ein Versto├č gegen Netzwerksicherheit kann zu erheblichen Datenschutzverletzungen f├╝hren, die sowohl hohe Geldstrafen nach sich ziehen als auch das Vertrauen von Kunden und Partnern erheblich beeintr├Ąchtigen k├Ânnen.

­čą│ Surprising Fact: Laut dem Data Breach Investigations Report 2020 von Verizon waren 70% der Cyberangriffe, die zu Datenschutzverletzungen f├╝hrten, auf Schwachstellen in der Netzwerksicherheit zur├╝ckzuf├╝hren. (Quelle: Verizon – Data Breach Investigations Report 2020 – https://enterprise.verizon.com/resources/reports/dbir/) ­čą│

Jetzt anmelden
und auf dem Laufenden bleiben!

F├╝r den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail ├╝bermittelt werden. Beachten Sie bitte auch die AGB und Datenschutzbestimmungen .